Home / URBAN NEWS / MTV Video Music Awards 2018: Die Gewinner

MTV Video Music Awards 2018: Die Gewinner

Havana

In der weltberühmten Radio City Music Hall in New York fanden wieder die MTV Video Music Awards statt. Folgende Künstler wurden ausgezeichnet:

Video Des Jahres
Camila Cabello – „Havana“ [ft. Young Thug]

Künstler Des Jahres
Camila Cabello

Song Des Jahres
Post Malone – „Rockstar“ [ft. 21 Savage]

Bester Neuer Künstler
Cardi B

Beste Kollaboration
Jennifer Lopez – „Dinero“ [ft. DJ Khaled & Cardi B]

Bestes Video Pop
Ariana Grande – „No Tears Left to Cry“

Bestes Video Hip Hop
Nicki Minaj – „Chun-Li“

Beste Videobotschaft
Childish Gambino – „This Is America“

Bester Schnitt
N.E.R.D – „Lemon“ [ft. Rihanna]

Beste Künstlerische Gestaltung
The Carters – „Apes**T“

Beste Visuelle Effekte
Kendrick Lamar & Sza – „All The Stars“

Check Also

JStone

A$AP Rocky: Hinter schwedischen Gardinen!

A$AP Rocky: Hinter schwedischen Gardinen!